Sie sind Helden

Wovon leben eigentlich deutsche Musiker? Jeder kriegt bei viel zuwenig irgendwann zuviel. Das war 1975 genauso wie heute. Die Schmalzbrote konnten also nichts dafür. Auch nicht der alte Hanomag, in den die Band ihre Ausrüstung wuchtete, schon gar nicht die vier Stockwerke, die sie jene berühmte „Schrottanlage“ dann hochschleppten. Als die Band „Ton Steine Scherben“ […]

Gruppenentscheidung

Gruppenentscheidung Als eingefleischter Allein-in-den-Ur- laub-Fahrer empfand ich bisher die gemeinsamen Reisen mit meinem Mann als großes Glück. Kann ja auch schiefgehen zu zweit, ging es aber nie. Doch dieses Jahr kommt ein Experiment auf mich zu: Wir wollen zu viert in den Urlaub. Wie es aussieht, kommen wir aber gar nicht erst weg. Britta wollte […]

Moby

Bei tiefster Ratlosigkeit hilft Beten Bericht aus einer unsichtbaren Epoche: Richard Melville Hall, besser bekannt als Moby, blickt zurück auf die Anfänge des Techno, sein Leben als Veganer und seine Vorliebe für die Simpsons Im Jahr 1976 sitzt ein zehnjähriger Junger allein im Auto auf einem Parkplatz in Connecticut. Er betrachtet seine Mutter, die nachts in […]

Die Pilger kommen

Wir haben ja schließlich nicht ewig Zeit Wer mit Katholiken auf den Spuren des heiligen Sankt Patrick durch Irland pilgert, besinnt sich vor allem darauf, den Anschluss nicht zu verpassen Montag. Der Weihbischof sitzt schon im Bus. Ich finde einen Platz rechts hinten, und noch bevor ich meine Jacke ausgezogen habe, spricht eine Stimme zu […]

Blaupause Bahamas

In der Blaupause Blechtrommeln im Wind: Auf den Bahamas gibt es das Abenteuer Karibik in feinen Dosen Die „Aida“ ist schon da. Müde plätschern Wellen an den menschenleeren Strand des „British Colonial Hilton Nassau“. Möwen kreischen. Eine Taube ruft. In langsamster Zeitlupe schiebt sich eine gigantische Seegurke aus weiß lackiertem Metall von rechts nach links […]

Finnisches Licht

Der helle Wahnsinn Bässe gegen die Blässe: Bevor es wieder kalt und dunkel wird, feiern die Finnen den Sommer als wäre er ihr letzter Es ist hell. Jugendliche sitzen zwischen Grabsteinen auf dem Rasen des Ruttopuisto-Parks, der von den Einwohnern Pesthügel genannt wird. Leise spielen sie Gitarre. Vor der Bar des Hotels „Klaus K“ stehen […]

Pet Shop Boys

Nur die Queen spricht noch feines Englisch Das britische Duo „Pet Shop Boys“ hat seit dem ersten weltweiten Erfolg „West End Girls“ Mitte der achtziger Jahre mehr als dreißig Hits geschrieben. Keine andere Popgruppe war bisher konstant so erfolgreich. Manche Leute sagen, das liege an Chris Lowes musikalischem Instinkt, andere machen die Textsicherheit des ehemaligen […]

Sollbruchstelle

London: Stau vor dem Halbmond Es stinkt. Nach Abgasen, angebranntem Essen und Müll. Autos hupen. Polizeisirenen heulen. An einer Ecke sägen ein paar Männer einen Baum um. Rings um den Häuserblock: Stau – wie immer. „Take Courage“ steht in blassen, roten Buchstaben oben an einer Hauswand. Im Erdgeschoß: ein Pub, daneben ein „Halal“-Imbiß. Eine Straße […]

Strom, postlagernd

Am Eingang hängen rosafarbene Nachthemden. Mit Rüschen. Das Stück sechs Pfund. Daneben weiße Frotteeshirts. Die Warteschlange im Postamt an der Stroud Green Road bewegt sich heute besonders zäh. Nur einer der beiden Schalter ist geöffnet. Und man selber rückt langsam auf, jetzt auf Höhe der braunen Jogginghosen. In London ist es nichts Ungewöhnliches, wenn Postämter […]

Die Stille

Ruhe ist die erste Bürgerpflicht …denn sie klingt so sexuell Auf dem Campus in Cambrigde ist es ruhig. Aus der Ferne hört man Autobahnrauschen. Die Hecken sind zu Rechtecken geschnitten. Ordentlich. Symmetrisch. Selbst das Universitätsgebäude sieht aus wie ein Stilleben aus Glas und Stein. Wie Waben stehen hinter der Mensa ein paar Appartmenthäuser. In einem […]